Information DE

Die unsichtbaren Kräfte hinter den mentalen, physischen und psychischen Hintergründen von Epidemien

176Megtekintés
So wie eine Skulptur zuerst in der Seele eines Künstlers zum Ausdruck kommt, wurden die Geschöpfe zuerst im Geist ihres Schöpfers ins Leben gerufen.

The invisible forces behind the mental, physical, and psychological aspects of epidemics
Mineralische Elemente sind nur zu 2% am Aufbau lebender Organismen beteiligt: S, Ph, Fe, Mg usw. Dieses Wissen weist darauf hin, wie gering die Menge von Mineralien und Metallen in Lebewesen wirklich ist. Deshalb wirkt nicht die materielle Form, sondern eine völlig andere Wirkungsdynamik agiert in Lebewesen. Spurenelemente und Metalle, die in den Organismen in winzigen Mengen vorhanden sind, wirken sich vor allem auf der spirituellen Seite, der informationellen Ebene aus.
 
Diese besonderen Beziehungen sind nicht chemisch, sondern wurzeln in übergeordneten spirituellen Lebenskontexten. Informationen, die auf unseren sieben feinstofflichen Körpern (Materie, Energie, Emotion, Gedanken, Beziehung, Seele und Geist) wirken, ermöglichen uns auf all diesen Ebenen, unser irdisches Bewusstsein in kosmisches Bewusstsein zu erweitern. Zusätzlich zu seinen chemischen und physikalischen Eigenschaften trägt jeder Stoff durch Informationen mehrdimensionale Geheimnisse in sich. Es ist für uns von Vorteil, wenn uns die spirituelle Seite der Materialien bekannt sind. Schöpfer-Informationen sind primär, Energie oder materialähnliche Formationen sind sekundär.

Untersucht man Epidemien auf Grund dieser Erkenntnisse, lenken sie unsere Aufmerksamkeit nicht nur auf die globale, sondern auch auf unsere individuelle Verantwortung.
 
Was können wir für uns tun?
Die Beobachtungen zeigen, dass für diejenigen, die an chronischen Krankheiten oder an Autoimmun-Krankheiten leiden, eine neue Virusinfektion eine weitere große Belastung bedeutet. Der einzige Schutz gegen Viren ist hier ein starkes Immunsystem. Wir müssen alles tun um die Faktoren zu beseitigen, die unser Immunsystem schwächen. Das von mir entwickelte Matrix Drops Protokoll bietet hierzu detaillierte Anleitungen. Wir dürfen Hilfe nicht nur von außen erwarten, wir müssen unser Schicksal, unsere Gesundheit selbst in die Hand nehmen. Wir müssen auf weitere mögliche Angriffe vorbereitet sein. Um einen Ausweg zu finden, ist es erforderlich die Leuchtfeuer der Medien anzuhören.
 
Aber wir müssen auch unseren Verstand auf eine Abwehr vorbereiten. Um all dies zu verstehen, lohnt es sich, auf die, in biblischen Zeiten formulierten Erkenntnisse zurückzukommen.
 
Die Bibel erwähnt zwei schöpferische Wesen: Gott und den Herrn.
 
Gen. 1:26-31 „Dann sagte Gott:”
„Lasst uns die Menschheit zu unserem Ebenbild machen, damit sie über die Fische im Meer und die Vögel im Himmel, über das Vieh und alle wilden Tiere und über alle Wesen herrschen, die sich auf dem Boden bewegen. ”
                                                                                       
Es ist klar, dass Gott nicht in singulären Zahlen spricht, weil es auch eine andere Kraft gibt, die „der Herr“ genannt wird und die auch eine schöpferische Fähigkeit hatte!
 
Gen. 6.7 „Und der HERR sagte:”
„Ich werde den Menschen vernichten, den ich aus dem Angesicht der Erde erschaffen habe, sowohl Mensch als auch Tier und die schleichende Kreatur und die Vögel der Luft; denn es reut mich, dass ich sie gemacht habe.“

In der Tat mobilisiert „der Herr“ entgegen Gottes schöpferischem Programm destruktive Energien. Er ist der Vertreter der dunklen Seite, deren Methoden sind: Epidemien, Massenhypnose, Kriege, Hexenjagden, die Schaffung destruktiver Viren…. Die dunkle Macht braucht immer jemanden, der ihr Programm, auf ihrer Inspiration hin, ausführt.
 
Ein Virus ist ein Programm, das sich nicht selbst inkarnieren kann. Daher stellt es sich selbst mit den Zellen getäuschter Organismen her. Obwohl alle Lebewesen durch ihr Immunsystem Schutz haben, versucht „der Herr der Dunkelheit“ immer wieder, das Immunsystem mit allen Mitteln zu umgehen und zu täuschen. Daher muss unsere Immunabwehr ständig gestärkt werden. Ähnlich wie wir den Virenschutz in unserem Computer ständig überprüfen.
 
Irreführende Informationen, wie z.B. Viren, müssen vom Immunsystem erkannt werden. Das ist nur im Nullpunktfeld möglich. Dieser Nullpunkt repräsentiert das Nullpunktfeld, den Moment der Schöpfung. Hier kommt die manifestierende Welt her. Dieser Punkt ist die Schöpfung selbst.
 

Idő - Szingularitás

Mein Forschungsteam arbeitet seit langer Zeit an einem Präventionsprogramm. Der Matrix Drops Computer und die Matrix Drops dienen zur Mustererkennung.
 
Die Schöpferinformationen haben nicht nur eine energetische Natur. Über die physischen Ebenen hinaus manifestieren sie auch ihre spirituelle Wirkung.
 
Indem wir die mentalen, spirituellen und physischen Botschaften berücksichtigen, können wir die Zusammenhänge und unsere individuellen Schicksalsaufgaben verstehen.
 
Wie kann man dazu gebracht werden, nicht nur zum eigenen Wohl zu handeln?
Wir brauchen spirituelle Führung, geistige Richtlinien!
Unsere Zukunft hängt davon ab, ob wir die spirituellen Normen erkennen können.
Wenn jemand meint, dass Gott uns die gegenwärtige Last auferlegt hat, der lebt in einem Irrtum!
Es ist sehr aktuell zu sagen: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
András Kovács-Magyar
 

 
Vertrieb in 
Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien:

Brilliant Water Kft.
www.brilliantwater.eu
 Kontakt: Herr Csaba Vida
Handy: +36-30-7465-789
E-mail: vida@brilliantwater.eu